• Infektionsgeschehen ermöglicht weitere Vorverkaufsstufe
  • 5.000 Wochenendtickets ab 12 Uhr für Tribünen 4, 6 und 12a
  • Direkter Ticketlink zum Vorverkauf nri.ng/f1tickets

Nürburg. Am vergangenen Dienstag dauerte es nur rund zwei Stunden bis die ersten 5.000 Formel-1-Tickets vergriffen waren – nun startet der Nürburgring heute in die nächste Runde. Wieder gehen 5.000 Wochenendtickets für den „Formula 1 Aramco Großer Preis der Eifel“ (9. – 11. Oktober) in den Online-Verkauf. Hierfür erhielt die Rennstrecke am Freitagmorgen die Genehmigung der Kreisverwaltung Ahrweiler. Ab 12 Uhr gibt es somit die personalisierten und sitzplatzgenauen Tickets ab 199 € unter dem neuen, direkten Ticketlink nri.ng/f1tickets. 

Mit der Tribüne 12a sind zum ersten Mal Plätze der Ticketkategorie 2 mit dabei. Diese gibt es für 299 €. Auf der Tribüne 6 werden Tickets der günstigsten Kategorie (199 €) angeboten. Wer das Renngeschehen entlang der Start-Ziel-Geraden verfolgen möchte, kann sich Karten für die Tribüne 4 (Kategorie 1 / 399 €) ergattern. Die beiden anderen Haupttribünen sind bereits ausverkauft.

Um Ticketverkäufern den direkten Weg in den Online-Shop zu ebnen stellt der Nürburgring für den Verkauf einen sogenannten „Shortlink“ zur Verfügung. 

Dieser lautet nri.ng/f1tickets und sollte für die Buchung verwendet werden.

Unter dem Link sollte auch ein Parkplatz in der entsprechenden Parkzone zu der jeweiligen Tribüne bereits online gebucht werden.

Tickets gibt es ab Freitag, 25. September, 12 Uhr,
ab 199 Euro unter dem Shortlink: nri.ng/f1tickets
Weitere Informationen zur Formel1 gibt es auf der Internetseite des Nürburgrings unter:
www.nuerburgring.de/formel1


Text: Nürburgring