Ein Gewächshaus bietet in der kalten Jahreszeit optimalen Schutz

(epr) Wenn die kalte Jahreszeit Einzug hält und der erste Schnee über das Land weht, zieht sich der Igel zum Winterschlaf zurück. Ein trockenes Plätzchen unter Holzscheiten oder einem Haufen Laub bietet ihm Unterschlupf, bis sich der Frühling ankündigt. Wie die possierlichen Insektenfresser, so ruht auch das Wachstum der Pflanzen gen Jahresende. Dies muss jedoch noch lange keinen Stillstand im Garten bedeuten, denn mit dem richtigen Gewächshaus bringt man seine Pflanzen gut durch den Winter. WAMA bietet in diesem Bereich eine ganze Palette an Produkten an. Wintergemüse wie Feldsalat und Stielmus lässt sich bereits im Januar sähen und mit einem speziellen Thermo-Modell mit verstärkter Verglasung ist sogar die Unterbringung exotischer Pflanzen während der kalten Jahreszeit möglich. Durch den Einsatz spezieller Profile sind WAMA-Dächer extrem stabil und halten problemlos der Last von Schnee und Eis stand. Ein Gewächshaus eignet sich neben der Bepflanzung auch hervorragend zur Aufbewahrung von Lagergemüse wie Kartoffeln sowie Möhren und selbst Topfpflanzen können hier prima überwintern. Bei der Vielfalt an Modellen ist für jeden etwas dabei. Mehr unter www.wamadirekt.de.

epr/WAMA

 epr/WAMA