Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

dass die L74 in einem desolaten Zustand ist, ist Ihnen allen bekannt. Nun haben wir aber eine erfreuliche Nachricht erhalten. 

Der LBM Cochem hat uns mitgeteilt, dass er die L74 von Wershofen in Richtung Hümmel in Teilen verbreitern und ausbauen wird. Des Weiteren wird auch wird die Kurvenlage entschärft und die Brücke im Tal (Höhe Wennefelder Mühle) für mehr Last ausgebaut.

 Zwar ist dieser Teilbereich nicht der am schlimmsten betroffene, dennoch werten wir dies als positives Zeichen, da sich endlich straßenbauseitig auf der L74 etwas tun wird.

Derzeit laufen wasserrechtliche Prüfungen, danach von Seiten des Landes angestrebt, einige  Parzellen zu erwerben, damit im Anschluss hieran endlich ein Teilbereich ausgebaut wird. Im Gespräch hat uns der LBM Cochem ebenfalls mitgeteilt, dass er sich für einen Ausbau des Teilstücks von Wershofen in Richtung Fuchshofen stark machen will, da man hier auch der Ansicht ist, dass dieser Bereich noch dringlicher ausgebaut gehört.

Wir werden Sie in dieser Sache weiter auf dem Laufenden halten.

Mit freundlichen Grüßen

Ortsbürgermeister
Robert Zawada


Text: Gemeinde Wershofen