Im Rathaus der Gemeinde haben Kalls Bürgermeister Hermann-Josef Esser und e-regio-Geschäftsführer Christian Metze heute einen neuen Gas-Konzessionsvertrag unterzeichnet. Der Euskirchener Energiedienstleister und die Gemeinde setzen damit ihre bereits seit über 40 Jahren bestehende Zusammenarbeit um weitere 20 Jahre fort.

Besiegelten mit der Unterschrift des Konzessionsvertrags die weitere Zusammenarbeit: Egon Pützer, bei e-regio Geschäftsleiter für technische Dienste und Netze, e-regio-Geschäftsführer Christian Metze, Kalls Bürgermeister Hermann-Josef Esser und Kämmerer Michael Heller (v.l.).

„Die jahrzehntelange Erfahrung von e-regio als Gasnetzbetreiber sowie das Paket aus 24-Stunden-Service und den umfassenden technischen Leistungen vor Ort haben den Ausschlag für die Entscheidung gegeben. Mit der Fortsetzung der professionellen Zusammenarbeit schaffen wir für die Gasversorgung von Bürgern, Gewerbe und Industrie in der Gemeinde Kall weiter Kontinuität und Versorgungssicherheit“, sagte Bürgermeister Hermann-Josef Esser.

Zuschlag im öffentlichen Vergabeverfahren

e-regio erhält mit dem Zuschlag im Rahmen des öffentlichen und kartellrechtlich reglementierten Vergabeverfahrens das Recht, die öffentlichen Verkehrswege in der Gemeinde für die Errichtung und den Betrieb der Gasversorgung zu nutzen – und verpflichtet sich im Gegenzug, das Gasnetz und die dazugehörigen Anlagen zu unterhalten, zu pflegen und auszubauen.

Eine Verpflichtung, der e-regio gerne nachkommt: „Wir freuen uns sehr, dass die Gemeinde uns auch in den kommenden 20 Jahren das Vertrauen schenkt und wir weiterhin als verlässlicher Partner für einen effizienten, umweltverträglichen und sicheren Netzbetrieb sorgen dürfen“, freute sich e-regio-Geschäftsführer Christian Metze über die Unterzeichnung des neuen Konzessionsvertrags.

80 Kilometer Gasleitungen

Seit 1976 hat e-regio das Gasnetz in der Gemeinde auf- und in den folgenden Jahrzehnten kontinuierlich ausgebaut. „Heute versorgen rund 80 Kilometer Gasleitungen etwa 2.150 Privathaushalte und Gewerbeeinheiten in Kall mit Erdgas“, erklärte Egon Pützer, Geschäftsleiter Technische Dienste und Netze bei e-regio.


Foto: e-regio GmbH

Text: e-regio GmbH